T-Shirts mit fotorealistischen Portraits scheinen immer mehr zum Trend zu werden. Und das mit Recht wie ich finde. Hier mal ein Paar schöne Beispiele:


MAESTROS gehyptes MK(13) T-Shirt.


Passend zum Release des Jordan Spiz’ike im „Fresh since 1985“ Colorway: das Mars Blackmon T-Shirt von VANDAL-A.


Das Uwe Tee von UBERFRESH, das es übrigens HIER bis zum 5. Februar zu gewinnen gibt.


Das Mos Def: Ecstatic Moments Exhibition T-Shirt. Exklusiv bei UNION LA.


Die HYPE MEANS NOTHING Kollektion. Unter anderem mit Travis Barker, Kanye West, Pharell Williams, Michael Jordan, Michael Jackson, Barack Obama, etc. Aber auch Mickey Mouse, Playmobil und Spongebob sind mit von der Partie.

Kommentare

Das MK13 werde ich mir sofort bestellen wenns online ist. Er hat ja derzeitig einige in Berlin und in Paris verkauft. Und die Hype Means Nothing Collection sieht auch geil aus.

Ja… Er hatte die Dinger im Rucksack als wir ihn getroffen haben. Hat er mir aber natürlich erst erzählt als er schon wieder in Paris war. habe mich extrem geärgert. Und die Shirts waren irgendwo schon Online…
Na ja, wenn er in den nächsten Wochen wieder in Berlin ist vielleicht : )

hi

danke für den post.

wir fühlen uns geehrt in einem blogpost mit Hype Means Nothing genannt zu werden. Ich (Oliver) habe selber das Kanye West HMN tee und es ist einfach zu dope!

YEAH! Habe gerade mit einem Kumpel aus Amsterdam und Maestro gesprochen. Die beiden treffen sich morgen früh in Maestros Hotel und ich bekomme mein signiertes MK(13) Shirt : )
Great to have good friends all over the world!!!

ich kann euch das von david beckham in black in größe xl besorgen, von mir ein kumpel hat ein praktikum in frankreich bei citadium gemacht. der hat da einige von, der wollte 25 euro haben anstatt 55 euro.

@fg:ja beckham is nen must have.
@all: so wie der ganze andere mist auch.
Kann mir einer auch nen T-shit von lady gaga klarmachen?
oder ich glaub ich geh in nächsten copyshop und machs mir selbst.

Kommentarfunktion ist deaktiviert