Schon vor einigen Monaten, als Projecteo noch in den Kinderschuhen steckte, stieß ich bei Kickstarter auf das erste Teaser Video. Zu der Zeit war noch nicht einmal klar, ob es Projecteo wirklich einmal geben oder ob es bei der Idee bleiben würde. Mittlerweile konnten die Macher zum Glück aber genug Geld zusammensammeln, um mit den Projektoren in Produktion zu gehen.

Zwei kleine Knopfbatterien betreiben eine LED, die erstaunlich helle Bilder auf Wände, Decken, Fußböden, Rücken, etc. projiziert. Den Projektor, inklusive einem Rad mit neun Bildern, bekommt ihr für $ 34,98. Wer Schwierigkeiten bei der Auswahl der Bilder hat, kann sich für $ 8,99 weitere Räder zusammenstellen.

Fazit: eine lustige Spielerei, die auf Partys sicher super ankommt. Einziges Manko: die Bilder wechseln leider nicht automatisch, man muss das Rad immer wieder von Hand auf das nächste Foto drehen.

Projecteo: The tiny Instagram projector

Projecteo: the tiny Instagram projector

18. September 2013

Schreibe einen Kommentar