Das Jahr 2012 neigt sich langsam aber sicher dem Ende und es ist mal wieder Zeit, die vergangenen 12 Monate Revue passieren zu lassen. Aus diesem Grund, habe ich eine Liste meiner absoluten Lieblingsprodukte zusammengestellt. Gerne könnt ihr natürlich eure persönlichen Favoriten in den Kommentaren zur Diskussion stellen.

Nike Air Max 97 Hyperfuse Silver

Nike Air Max 97 Hyperfuse
Dass der 97er den Ruf eines Asitreters hat und gerne in Kombination mit Eastpak Bauchtasche und Trainingshose getragen wird, ist leider nicht von der Hand zu weisen. Trotzdem ist er einer der ersten Turnschuhe, die mich absolut begeistert haben. Als etwas schmaler geschnittene Hyperfuse Variante im OG Colorway also ein absoluter Pflichtkauf in diesem Jahr.
43einhalb.com, gloryholeshop.com

Brookly We Go Hard Crewneck Sweatshirt Kitsune, Opening Ceremony

Brooklyn We Go Hard Crewneck Sweater
Ein absolutes Must-have in diesem und wahrscheinlich auch im kommenden Jahr, sind die fast allgegenwärtigen Sweater mit dem Schriftzug „Brooklyn parle francais“ sowie die limitierten Kollaborationen mit Kitsuné, Opening Ceremony und Colette.
eshop.bwgh.fr

Comme des Garçons Play Sweatshirts

Comme des Garçons Play Sweatshirt
Hate it or love it, für mich gehört das Play Herz jedenfalls nach wie vor zu den coolsten Motiven auf Textilien. Seit diesem Sommer gibt es nun auch Sweatshirts aus der Play Kollektion, die definitiv in diese Liste gehören.
shop.doverstreetmarket.com

Frank Ocean - CHannel Orange

Frank Ocean – Channel Orange
Wäre der Release von A$AP Rockys Debutalbum „Long.Live.A$AP“ nicht auf kommedes Jahr verschoben worden, wäre mir die Entscheidung wohl wesentlich schwerer gefallen. Unter diesen Umständen ist Channel Orange aber mit recht großem Abstand mein persönliches Album des Jahres 2012.
itunes

KAWS Companion Resting Place

KAWS Companion Resting Place
Viel zu sagen gibt es zu dieser Figur wohl nicht. Mit ca. 400 € leider nicht wirklich günstig und natürlich auch nach kurzer Zeit direkt ausverkauft.

Apple iPad Mini

Apple iPad Mini
Auch wenn ich dank iMac in der Agentur, Macbook Pro zu Hause und iPhone unterwegs, wohl nach wie vor nicht zur Zielgruppe eines iPads gehöre, gefällt mir das iPad Mini trotzdem ziemlich gut. Die Größe ist einfach perfekt um es mit einer Hand zu halten und entspannt auf der Couch im Internet zu surfen. Sobald das iPad Mini von Apple noch mit einem Retina Display ausgestattet wird, werde ich wohl noch mal über einen Kauf nachdenken.
apple.com

 

# # # # # #

28. Dezember 2012

Kommentare

Auch eine ziemlich gute Wahl Jones. Ich war auch kurz davor, sie in die Liste aufzunehmen. Allerdings habe ich sie zwar seit einigen Wochen, hatte aber leider noch keine Gelegenheit sie zu testen.

Schreibe einen Kommentar